Aktuelles

Spiritualität und achtsames Leben

Ein Gespräch mit Anne Mayer-Thormählen und Christian Sudermann

Das Forum Spiritualität ist jetzt durch die Fachstelle Spiritualität noch enger an Bildung Evangelisch angebunden, was bedeutet das?

Anne Mayer-Thormählen: 

Die Angebote im gesamten Dekanat sollen künftig mit Homepage und einem neuen Flyer deutlich sichtbarer in der Stadt sein. Ein Wunsch ist es, für Erlangen zentrale Angebote wie Mittags- oder Abendgebete zu entwickeln. Die bewährte Arbeit des Forums in den Gemeinden wird fortgeführt. Mit dem Kreuz+Quer am Bohlenplatz kommt aber ein neuer zentraler Ort für größere Veranstaltungen dazu.

Spiritualität im Dekanat Erlangen

Seit 2006 existiert in Erlangen das Forum Spiritualität. Beheimatet in den beiden evangelischen Kirchengemeinden Matthäus in Uttenreuth und St. Markus in Erlangen, in Kooperation mit BildungEvangleisch und von Anfang an ökumenisch arbeitend, bietet es Angebote für Menschen in und um Erlangen, die Sehnsucht nach spirituellen Erfahrungen haben. Alltagsexertitien, Tanztage, Pilgern bis hin zu neuen Formaten wie KKK (Körperarbeit, Kontemplation und Kochen) sind Teil des breitgefächerten Angebots. 

Aktualisierte Neuauflage der Christlichen Patientenvorsorge Hellmut Hertel So., 09.09.2018 - 09:52

Gesetzliche Veränderungen berücksichtigt

Christliche PatientenverfügungEine aktualisierte Neuauflage der Christlichen Patientenvorsorge ist am 27. August 2018 gemeinsam von der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) veröffentlicht worden. Diese berücksichtigt die jüngsten gesetzlichen Veränderungen ebenso wie Fragen aus der Anwendungspraxis.