Aktuelles

Willkommen

Welten - Wege- Wendepunkte
Bildrechte: Stadtmuseum Erlangen

Ausstellung zum 300. Weihejubiläum der Altstädter Kirche
12. September 2021 – 20. März 2022

Vor 300 Jahren, am 2. März 1721, wurde die Altstädter Kirche nach über zehnjähriger Bauzeit der Heiligen Dreifaltigkeit geweiht. Der heutige Barockbau am Martin-Luther-Platz, dessen weithin sichtbarer Turm die Stadtsilhouette prägt, ist schon das dritte Gotteshaus an dieser Stelle. Zwei Vorgängerbauten fielen 1632 der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg und dem verheerenden Stadtbrand von 1706 zum Opfer.

Die Ausstellung erzählt anhand zehn ausgewählter Objekte die bewegte Geschichte der Altstädter Kirche. Manche der Exponate prägen den Kirchenraum bis heute, andere sind nur selten zu sehen oder werden zum ersten Mal öffentlich gezeigt. Kostbare Kunstschätze wie eine gotische Holzskulptur stehen neben Alltagsgegenständen wie einem Gaskocher.

https://stadtmuseum-erlangen.de/de/sonderausstellungen/welten-wege-wendepunkte

Podcasts der FAU zu den 10 Stationen: https://www.welten-wege-wendepunkte.de/

40 Jahre Weltladen Erlangen
Bildrechte: Weltladen Erlangen

40 Jahre Dritte Welt Laden Erlangen

Seit 40 Jahren gibt es den kleinen Laden im Gemeindehaus am Neustädter Kirchenplatz – seit 40 Jahren werden dort Kaffee und andere Produkte aus Fairem Handel sowie Bücher, Umweltschutzpapier und mehr verkauft. Viele Aktionen sind aus dem Laden heraus entstanden, Ausstellungen wurden entwickelt und durchgeführt, Kundgebungen und Demonstrationen organisiert, Unterrichtsprojekte angeboten, große Feste und Konzerte und Theaterauf­führungen, Infostände, Vorträge und vieles vieles mehr.

Tafel Erlangen
Bildrechte: Diakonie Erlangen - Anna Thiel
1653 Kunden*innen zählt die Tafel Erlangen Anfang 2021, 25 Jahre nach ihrer Gründung. Das sind zu viele. Der Kundenstamm ist seit 2016 um 35% gestiegen.

In Erlangen kommen Woche für Woche bedürftige Menschen zu den Ausgabestellen – ein Drittel davon sind Kinder und Jugendliche – und erhalten qualitativ hochwertige Lebensmittel.

Elke Bollmann, Leiterin der Erlanger Tafel schreibt: Warum? Sie haben wenig bis keine Wahl. Ihr monatliches Einkommen ist zu gering und genügt nicht für das Lebensnotwendige. Das wurde in den zurückliegenden zwölf Monaten besonders deutlich. Prekäre Beschäftigungsverhältnisse wurden beendet, das Einkommen aus Kurzarbeit bei Menschen mit ohnehin niedrigem Einkommen reicht oft nicht mehr für Miete und offene Rechnungen, Kindern fehlen materielle Ressourcen bei der Bewältigung von Distanzunterricht. Die Tafel war und ist für unsere Kunden*innen eine wichtige Hilfe im Alltag und hat ihnen als Konstante Stabilität gegeben.

Schülernest Erlöserkirche Erlangen
Bildrechte: 2021, Dr. Karl F. Grimmer
Mittagsbetreuung an der Pestalozzi-Schule, in Trägerschaft der Evang.-luth. Kirchengemeinde Erlöserkirche, feiert Jubiläum.

Das Schülernest, die Mittagsbetreuung an der Pestalozzischule, feierte sein 25jähriges Jubiläum. 1996 trat die Schulleitung an die evang.-luth. Kirchengemeinde Erlöserkirche mit der Bitte heran, eine Mittagsbetreuung als Trägerin zu übernehmen. Die Erlöserkirche entsprach diesem Wunsch und aus den Anfängen mit einer Gruppe entwickelte sich im Lauf der Jahre eine Einrichtung, die derzeit in 5 Gruppen über 60 Kinder betreut. Dabei werden die Räumlichkeiten der Schule genutzt, so dass die Kinder keine weiten Wege haben und auch die Spielmöglichkeiten an der Schule nutzen können. Eine Besonderheit ist die PISA-Gruppe, in der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf besonders unterstützt werden. Diese Gruppe wird ausschließlich durch Spenden für Personalkosten und Sachbedarf finanziert. Unter der Leitung von Tamara Dittrich sind derzeit 8 Mitarbeiterinnen im Schülernest tätig.
Das Jubiläum wurde mit einem Fest an der Erlöserkirche gefeiert. Neben einer Andacht und einem Rückblick der Leiterin Frau Dittrich trug der neu eingerichtete Kinderchor des Schülernestes Lieder vor. Konrektor Volker Weiß und Dekanin Karola Schürrle überbrachten Grüße der Schule und des Dekanats. (KFG)

Universitätsgottesdienste im Wintersemester
Bildrechte: Universitätsgottesdienste
Ökumenische Gottesdienst in Erlangen

Die Hochschulgemeinden in Erlangen laden auch in diesem Wintersemester wieder zu evangelischen und katholischen Universitätsgottesdiensten ein. Beide Gemeinden starten mit einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst zum Semesterbeginn am 19. Oktober um 20 Uhr in der St. Bonifaz Kirche. Weitere Termine in der Tabelle:

    

Prof. Bielefeldt
Bildrechte: BildungEvangelisch
"Lindenstraße, Kirchenasyl und wo der liebe Gott sonst noch wohnt."

Feiern Sie mit – der „Spätaufsteher“ wird 20 Jahre alt. Eine Würdigung des Projekts sehen Sie in diesem Video.

Die inhaltliche Bandbreite beschreibt Prof. Luibl mit: “ Von der Lindenstraße bis Kirchenasyl – und wo der liebe Gott sonst noch wohnt.“ Einen kurzen Rückblick mit Ausblick und Grußworten zeigt der Clip. (Klick! zeigt den Kurzfilm (7min))

  • Worte: Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl
  • Musik: Christoph Reinhold Morath
  • Gast: Prof. Dr. Dr. hc Heiner Bielefeldt
  • Grußwort: Pfarrer Christian Sudermann
Corona-Impfung? Na klar!
Bildrechte: ELKB

Die bayerische Landeskirche und Diakonie rufen dazu auf, sich gegen Corona impfen zu lassen.

Mit dem Slogan "Corona-Impfung? Na klar!" stellt sich die ELKB hinter die Impfkampagne der Bundesregierung. Sie wirbt auf Webseiten und in den sozialen Medien für die Corona-Impfung, lädt die Kirchengemeinden dazu ein, sich  zu beteiligen.

Die Diakonie Bayern bietet auf ihrer Webseite Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Corona-Impfung.

Glocken für St. Egidien, Beerbach
Bildrechte: Helmut Meyer zur Capellen
500 Jahre Pfarrei Beerbach

Die Pfarrei Beerbach zählt zu den ältesten evangelischen Gemeinden im Bereich der heutigen bayerischen Landeskirche. Die Einführung des lutherischen Bekenntnisses wird mit dem Amtsantritt des ersten evangelischen Pfarrers Conrad Wagner am 12. August 1521 datiert und liegt somit nun genau 500 Jahre zurück. Ein Grund zu feiern: 500 Jahre Pfarrei Beerbach! Dieses Jubiläum wurde gebührend gewürdigt und fand dieses Wochenende am 5. September seinen Abschluss mit dem Kirchweihfest. Im Rahmen des Festgottesdienstes mit Grußworten von Landeschbischof Bedford-Strohm (Video) und Dekan Huschke wurden die neuen Glocken von St. Egidien geweiht. Mit diesem besonderen Ereignis und dem Theater am Nachmittag endeten die Feierlichkeiten zum 500-jährigen Jubiläum. Mehr Informationen zur Entstehung der Glocken und Bilder zur Veranstaltung auf der Webseite und im Gemeindebrief der Kirchengemeinde. https://www.beerbach-evangelisch.de/

Besondere Veranstaltungen im Dekanat Erlangen

Notrufnummern

zum Vergrößern bzw. Herunterladen bitte klicken!

Notrufnummern

Kirche von zu Hause

Über Gottesdienste im Fernsehen, im Rundfunk und im Internet, aber auch über Andachten zu Hause informiert diese Webseite.