Aktuelles

Abschied in Kairlindach  Pfarrerin Maria Reichel geht zum Schwanberg

Maria ReichelAm 6. Januar  2019 wurde Pfarrerin Maria Reichel nach 10 Jahren Dienst im Festgottesdienst zum Epiphaniastag durch Dekan Oliver Schürrle (Herzogenaurach) aus der Kirchengemeinde Kairlindach mit einem festlichen  Gottesdienst - mitgestaltet vom Posaunenchor und dem Kirchenchor Kairlindach - und einem schönen Empfang verabschiedet. Zum 1. Februar 2019 tritt Pfrin. Maria Reichel ihre neue Stelle als „Schwanbergpfarrerin“ an:

Wie lange gibt es die lokale Presse noch? Und was dann?

Dienstag, 22. Januar 2019, 19 Uhr, Kreuz+Quer, Haus der Kirche, Bohlenplatz 1

ENEin Workshop, veranstaltet von der Werkstatt Demokratie, setzt sich am Dienstag, 22. Januar 2019 um 19 Uhr im Kreuz+Quer, Haus der Kirche am Bohlenplatz, unter dem Titel Wie lange gibt es die lokale Presse noch? Und was dann? mit Themen rund um die Gegenwart und Zukunft des Lokaljournalismus auseinander.

Die Lokalpresse steht vor einer ungewissen Zukunft. Höchste Zeit, über die Gegenwart und Zukunft des Informationsmediums nachzudenken. Welche Qualitäten wohnen gutem Journalismus vor Ort inne? Welche Rolle nehmen Journalistinnen und Journalisten innerhalb einer Kommune ein? Wie kann Lokalpresse im Jahr 2030 aussehen?

Neue Leitung im Amt

Tobias GickTobias Gick ist seit 01. Januar 2019 neuer Geschäftsführer der Gesamtkirchengemeinde und Leiter des Kirchengemeindeamts des Evang.-Luth. Dekanats Erlangen. Der neue Leiter ist ein echtes „Eigengewächs“ und dem Haus in der Fichtestrasse 1 bereits seit vielen Jahren verbunden. Hier begann er im Jahr 2005 seine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation. Nach seiner Ausbildung absolvierte er einen Angestelltenlehrgang zum Verwaltungsangestellten, arbeitete in der Buchhaltung  und wurde durch einen weiteren Lehrgang Verwaltungsfachwirt. In dieser Zeit übernahm er bereits als Leiter die Bau- und Finanzabteilung. Mitte 2018 wurde er dann ständiger Stellvertreter des Leiters des Kirchengemeindeamts. Nach dessen Ausscheiden übernahm er kommissarisch die Leitung und wurde im Dezember 2018 zum neuen Leiter gewählt. 

Einführungskurs in Ökumenische Alltagsexerzitien ab 31.1.2019

Anmeldung ab sofort möglich

Alltagsexerzitien helfen, dem eigenem Glauben auf die Spur zu kommen und ihn zu vertiefen. Wer das gerne in einer überschaubaren Gruppe tun möchte ist in diesem Kurs richtig. Ab dem 31. Januar 2019 bietet die erfahrene Geistliche Begleiterin und Exerzitienleiterin Stans Möhringer mit einem ökumenischen Team eine Einführung in ökumenische Alltagsexerzitien. Hier gibt es keinen „richtigen“ oder „falschen“ Glauben, sondern nur einen persönlichen Weg mit Gott.