Kirchenvorstand - jetzt aufstellen lassen

Kacheln der Videos zur Vorschau
Bildrechte BE

2024 werden in ganz Bayern in den evangelischen Kirchengemeinden die Kirchenvorstände neu gewählt. Der Kirchenvorstand ist eine evangelische Spezialität, denn in ihm beraten und entscheiden gewählte und berufene Ehrenamtliche gemeinsam mit Pfarrerinnen und Pfarrern auf Augenhöhe vor Ort.

Im Moment besteht die Möglichkeit, sich auf die Liste der Kandidierenden setzen zu lassen, um dann - im Falle der Wahl - konkret vor Ort für 6 Jahre mitzuentscheiden.

Vielleicht fragen Sie sich: Warum sollte ich das tun? Was kann ich bewirken? Macht das viel Arbeit?

Die unterschiedlichen Antworten auf diese und weitere Fragen geben Ihnen 10 engagierte Menschen aus dem Dekanat Erlangen im Video. Hier die bisher veröffentlichten auf YouTube:

Für mehr Informationen zu den Videos bitte auf die Links zu YouTube klicken oder ->weiterlesen...

Frau Dr. Switaslki aus Forth fängt an:

An dieser Stelle finden Sie ein Video von youtu.be. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von youtu.be angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Warum sich gerade auch junge Menschen für den Kirchenvorstand aufstellen lassen sollten? Das fragt Pfarrerin Julia Illner heute Sebastian in seiner Heimatgemeinde in Erlangen Bruck. Der junge Mann erzählt von seinem langjährigen Engagement in der Jugendarbeit und der wichtigen Mitwirkung im Kirchenvorstand.
In der Kirchengemeinde Bruck konnte er besonders die Anliegen der Jugend gut im Kirchenvorstand vertreten. Seine Meinung wurde aber auch in allen anderen Belangen - als eine Stimme der nächsten Generation - ernst genommen. Warum er sich engagiert und warum er die Mitarbeit im KV empfehlen kann, sehen Sie hier:

An dieser Stelle finden Sie ein Video von youtu.be. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von youtu.be angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Teamwork bringt voran und macht Spaß: Matthias Görtz ist für Lehrer für Biologie und Chemie am städtischen Marie-Therese-Gymnasium in Erlangen und seit 18 Jahren im Kirchenvorstand von Frauenaurach ehrenamtlich tätig. Im Interview mit Frau Illner erzählt der engagierte Naturwissenschaftler, was ihn an der Kirche fasziniert und warum ihn die Mitarbeit im Kirchenvorstand sogar zu einem Krimi inspiriert hat. Besonders schätzt er die gute Zusammenarbeit im Team, das vor Ort die Gemeinde voranbringt. Er kann die Mitarbeit nur empfehlen!

An dieser Stelle finden Sie ein Video von youtu.be. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von youtu.be angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Kerstin Wolski ist eine taffe und sympathische Frau. Von Beruf ist sie Sozialpädagogin und sie engagiert sich schon seit vielen Jahren ehrenamtlich in ihrer Kirchengemeinde St. Markus in Erlangen. Im dortigen Gemeindehaus trifft sie Frau Julia Illner, um im Interview über ihr Mitwirken und Gestalten im Kirchenvorstand zu berichten. Kerstin Wolski meint, sie fühlt sich wohl in der Gemeinschaft ihrer Heimatgemeinde. Die Gemeindeglieder verbindet das christliche Menschenbild und alle meinen es gut mit der Gemeinde. Besonders freut sie sich, dass die angestoßenen Projekte und Veranstaltungen so gut ankommen. Sie findet die Jugend muss gehört werden, denn der Jugend gehört die Zukunft. 

An dieser Stelle finden Sie ein Video von youtu.be. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von youtu.be angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Markus Wierny strahlt Begeisterung und Power aus. Er ist bereits in der 4ten Amtszeit im Kirchenvorstand der evang. Kirchengemeinde St. Matthäus in Erlangen. Im Interview mit Julia Illner erzählt er von der Möglichkeit, als Ehrenamtlicher - auch für die gesamte Region (das Dekanat) - Verantwortung zu übernehmen. Er entscheidet mit über die Finanzen, die Anschaffungen und Veranstaltungen und die Stellenbesetzungen. Bereits seit seiner Jugend ist Markus Wierny für die evangelische Kirche aktiv. Der heutige Manager eines großen deutschen Konzerns sagt über Kirche: "Wir haben das beste Produkt". Dafür lohnt sich das Engagement.

An dieser Stelle finden Sie ein Video von youtu.be. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von youtu.be angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Christoph Lange ist ein weltoffener Mensch, der sich gerne für andere einsetzt und mit seinem Stadtteil verwurzelt ist. Das Gemeindegebiet und die Kirche in Erlangen am Anger sind den meisten Menschen vom Sehen im Vorbeifahren auf der A73 bekannt. Denn der trutzige Kirchenbau aus Beton, inmitten der Hochhäuser, ist weithin sichtbar. Der Sozialraum ist typisch für eine Großstadt und hat in den letzten Jahren viel Zuzug, aber auch Wegzug erlebt. Obwohl Dr. Christoph Lange Lehrer an einem Gymnasium in Neustadt Aisch ist, wohnt er bewusst in Erlangen. Er schätzt an seiner bunten Erlöser-Kirchengemeinde die Offenheit und Herzlichkeit, mit der hier alle Menschen willkommen geheißen sind

Neu hinzugezogen und herzlich willkommen geheißen - Kirchenvorstand Erlangen Erlöser - am Anger

An dieser Stelle finden Sie ein Video von youtu.be. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von youtu.be angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.