Rechtsextremismus

Regionalbischof: Sensibilität für Sprachklima extrem schwach

Dr. Stefan Ark NitscheZum zehnjährigen Bestehen der Allianz gegen Rechtsextremismus hält Stefan Ark Nitsche AfD-Wähler für zurückgewinnbar

epd-Gespräch: Jutta Olschewski

Nürnberg (epd). Der Nürnberger evangelische Regionalbischof Stefan Ark Nitsche rät in öffentlichen Debatten dazu, eine "menschenfreundliche Sprache" einzuüben und Worte zu finden, "die nicht diese verletzende Kanten haben". In einem epd-Gespräch zum zehnjährigen Bestehen der Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg (5. und 6. Juli) sagte das Vorstandsmitglied der Allianz am Mittwoch, die Gesellschaft habe ein öffentliches Sprachklima zugelassen, "so dass heute die Hemmschwelle, sich gegenseitig mit Worten zu töten, sehr gering geworden ist. Im Augenblick ist unsere Sensibilität hierfür extrem schwach ausgebildet". Christen hätten als Teil der Gesellschaft hier eine Mitverantwortung.