Herbsttagung der Landessynode beendet

Herbsttagung der Landessynode beendet

Fr., 30.11.2018 - 08:51

Besonderes Kirchgeld abgeschafft

Geldscheine und MünzenAuf Beschluss der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) wird die Erhebung des Besonderen Kirchgelds abgeschafft. Bisher wurde das Besondere Kirchgeld erhoben, wenn beide Eheleute steuerlich gemeinsam veranlagt werden, der Ehepartner, der Mitglied der Kirche ist, über kein oder nur ein geringes Einkommen verfügt und der andere Ehepartner keiner Religionsgemeinschaft angehört, die eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

Diese Form der Kirchensteuer stieß seit ihrer Einführung in der ELKB im Jahr 2004 auf Akzeptanzprobleme – auch, weil sie von den römisch-katholischen Diözesen in Bayern nicht erhoben wird. Das allgemeine Kirchgeld, das insbesondere den Gemeinden zugutekommt, bleibt von diesem Beschluss unberührt.

Schlagworte