Dekanatssekretärin Frau Braun verabschiedet

Dekanatssekretärin Frau Braun verabschiedet

Fr., 31.05.2019 - 14:17

Abschied Frau Braun mit Dekan Huschke

Möge die Straße uns zusammenführen …

Frau Braun, die Dekanatssekretärin des Dekanats Erlangen und Assistenz des Dekans wurde heute am 31. Mai im Kreuz+Quer in den verdienten Ruhestand verabschiedet.

28 Jahre war sie in der Friedrichstraße 15 tätig und hat in dieser Zeit 4 Dekane kommen und gehen sehen. Dabei war sie die gute Seele des Dekanats, die freundliche, zuvorkommende und zuverlässige Ansprechpartnerin im Büro und am Telefon.

Zu der heutigen Abschiedsfeier kamen über 150 Personen, die sich alle persönlich von Frau Braun verabschieden und ihr für die gute Zusammenarbeit danken wollten. Neben vielen Pfarrer*innen aus den Gemeinden des Dekanats, kamen die Mitglieder des Dekanatsausschusses, Ehrenamtliche aus Gruppen und Kreisen, Kolleginnen und Kollegen, Freunde und Familie.

Ein Grußwort sprachen neben Dekan Huschke und anderem auch die Präsidentin der bayrischen Landessynode Dr. Annekathrin Preidel, die ebenfalls aus dem Dekanat Erlangen kommend, auf die perfekte Vorbereitung von Gremien und Arbeitskreisen durch Frau Braun hinwies.

Gemeinsam mit ihrem Mann freut sich Frau Braun nun auf den Ruhestand, in dem sie – als begeisterte Radfahrerin – viele Radtouren durch den Landkreis unternehmen will. Dafür gab es zur Stärkung unterwegs ein dickes Gutscheinheft für die schönsten Orte, Biergärten und Ausflugslokale im Umkreis.

Wir wünschen Frau Braun von Herzen alles Gute für den Ruhestand und wie es in dem irischen Segens-Lied weiter heißt: „Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand!“

Bilder vom Abschied gibt es [hier]!

Schlagworte