Am 14. Oktober 2018 finden im Freistaat Bayern Landtagswahlen statt. Aus diesem Anlass hat sich  der Leitungskreis von Werkstatt Demokratie heute (initiiert von BildungEvangelisch Erlangen) in Kooperation mit den Erlanger Nachrichten  und begleitet von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Dekanat Erlangen dazu entschlossen unter dem Titel nachgefragt! ein lokales, digitales Forum zu errichten. 

Von Mitte Mai bis zur Landtagswahl  werden von den Mitgliedern der Werkstatt Demokratie  zu verschiedenen Themen der Landtagswahl (z.T. auch mit lokalem Bezug) kurze, präzise und manchmal eher ungewöhnliche Fragen (jeweils 6 Fragen – für 6 Wochen) gestellt werden - mit der Bitte um ebenso kurze, prägnante Antworten.

Wöchentlich wird dann eine Frage mit den Antworten der  Direktkandidatinnen und Direktkandidaten der Stimmkreise 507 und 508 (AfD, Bündnis90/GRÜNE, CSU, Die Linke, FDP, FW, ÖDP, SPD) auf der homepage www.werkstatt-demokratie-heute.de unverändert veröffentlicht und am Wochenende auch in den Lokalteilen Erlangen und Landkreis Erlangen  der NZ/NN präsentiert.

Wir hoffen, dass das Projekt zur Landtagswahl im demokratischen Diskurs einen Beitrag zur Meinungsbildung im lokalen Umfeld leistet und ein gutes Gesamtbild der Kandidatinnen und Kandidaten hervorbringt. 

Markus Bassenhorst (Direktor Volkshochschule Erlangen)/Prof Dr. Heiner Bielefeldt (Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik, FAU Erlangen-Nürnberg)/Heinz Brenner (Leitung Regionalreferat Erlangen/Nürnberg, Siemens AG)/Christian Düfel (Referent Presse- Öffentlichkeitsarbeit, Dekanat Erlangen)/Eva Frohme/Carina Harbeuther (Studienleiterin BildungEvangelisch in Europa)/Markus Hörath (Redaktionsleiter Erlanger Nachrichten)/Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl (Leiter BildungEvangelisch, Erlangen)/Christoph Reinhold Morath (Pfarrer Johanneskirche, Kirchenmusiker, Erlangen)/Felix Prechtel (Praktikant)