Am Donnerstag, 21. Juni, 19 Uhr lädt die Werkstatt Demokratie heute zu einer Veranstaltung unter dem Titel Die Sehnsucht nach dem Autoritärem ins Kreuz und Quer, Haus der Kirche in Erlangen, Bohlenplatz 1 ein.

„Da müsste man doch endlich einmal durchgreifen – bei den illegalen Migranten, im laschen Strafrecht, das die Täter mehr schützt als die Opfer! Aber immer wird alles zerredet in einer Diktatur der Beliebigkeit.“ Solche Einstellungen verstärken sich in den letzten Jahren und die Sehnsucht nach dem Autoritärem wächst, in Deutschland und darüber hinaus. Verändert oder bedroht diese Sehnsucht die Demokratie? Oder wie könnte es gelingen, sich diesen Herausforderungen in einer demokratischen Kultur zu stellen?  „Werkstatt Demokratie heute“ greift diese Fragen auf, in kurzen Impulsen, viel Gesprächsmöglichkeiten und Musik. Es wirken mit Prof. Dr. Dr. Heiner Bielefeldt, PD Dr. Michael Krennerich und Prof. Dr. Hans Jürgen Luibl. Der ist Eintritt frei.

Veranstalter: Werkstatt Demokratie heute/ BildungEvangelisch